Wasserstoff in China - einige Eindrücke

Vor kurzem war ich in China, um „Wasserstoff-Sightseeing“ zu machen. Natürlich hatte die Reise auch andere Ziele, aber ich habe eben auch Firmen und Standorte besucht, die den aktuellen Stand in China gut aufzeigen.

Diese Reise war einerseits eindrücklich, andererseits auch respekteinflössend, wenn ich an die Zukunft unserer Industrie denke.

Am 16.10.2019 halte ich um 17 Uhr ein Webinar zu diesem Thema. Darin erfahren Sie, was ich erlebt habe, was die Chinesen jetzt schon können und was sie vermutlich in naher Zukunft können und tun werden. Das Webinar ist auf Englisch, aber das ist ja für Sie kein Problem.

„Hydrogen in China – Some Insights. Will China lead the world?”

Hier können Sie sich anmelden: https://events.genndi.com/channel/hydrogeninchina.

Ich habe die Folien schon einigen ausgewählten Kunden und Partnern gezeigt, und ich kann sagen: es hat keinen kalt gelassen. Zwischen „beeindruckt“ und „Wir sind verloren“ war alles dabei.

Wenn Sie sich also für Wasserstofftechnik, Elektromobilität oder die Zukunft der Automobilindustrie interessieren, melden Sie sich an. (Wenn Sie an dem Tag keine Zeit haben sollten, können Sie sich trotzdem anmelden, um die Aufzeichnung zu erhalten.)

Wenn es für Ihre Arbeitskollegen oder Freunde interessant ist, dürfen Sie ihnen gerne diese Mail weiterleiten.

Ich kann Ihnen die Teilnahme wirklich empfehlen, es wird sehr spannend!

Gruß

David Wenger

PS: Hier nochmal der Anmeldelink: https://events.genndi.com/channel/hydrogeninchina.

Verfolgen Sie die Diskussion gerne auch auf LINKEDIN

Oder senden Sie eine E-Mail an: solution(at)wenger-engineering.com

Wenn Sie die AKTUELLSTEN ARTIKEL als Erster sehen wollen, tragen Sie sich UNKOMPLIZIERT und KOSTENLOS in dieses Formular ein.